Bahnhof Papenburg

Hier werden aktuelle Meldungen vom Bahnhof Papenburg (Ems) dargestellt.


16.12.2012


Heute war wieder eine 110 mit einem IC auf der Emslandstrecke unterwegs. Dies mal verkehrte 110 493 mit IC 131 und IC 2332 zum Emder Aussenhafen.

110 493 mit IC 131 in Papenburg auf der Fahrt nach Emden Aussenhafen.

Bei DSO war diese Fahrt auch Thema: Link

25.10.2012


Die Baurabeiten zur Modernisierung des Bahnhofes gehen weiter voran. Über der den Baufortschritt berichtete heute die Neue Osnabrücker Zeitung.

(Link NOZ)

11.05.2012

Der Papenburger Bahnhof gleicht auf Grund der Modernisierung zur Zeit einer Großbaustelle. Einen Bericht über den aktuellen Baufortschriftt ist in der Neuen Osnabrücker Zeitung erschienen.

(Link NOZ)

18.09.2011

Der Bahnhofsvorplatz in Papenburg soll ein neues modernes Gesicht erhalten. EInen Bericht dazu gab es in der Neuen Osnabrücker Zeitung.

(Link NOZ)

11.12.2007 und 12.12.2007

Es wurden geschlossene Wagen (Hbillns) in das Anschlussgleis auf dem Hampoel gebracht und dort be- oder entladen. Somit wurde auch die Klappbrücke in Richtung Völlen befahren.

1.9.2007

41 360 gelangte mit einer Sonderfahrt über die Emslandstrecke nach Papenburg. Dort wurde eine Werftführung zur Meyer-Werft unternommen. Zum drehen Der Lok fuhr sie weiter nach Emden. Im Gleisdreieck von VW wurde die Lok gedreht.

15.08.2007

Auf dem Hampoel wurde durch die OHE wieder ein Holzzug entladen. Das Holz wurde auf eine Schiff verladen.

14.06.2007

145 058 brachte am Morgen einen Schotterzug zur Entladung nach Papenburg.

12.06.2007

OHE 1460 (G2000) brachte wieder einen Holzzug zur Entladungen zum Hampoel im Papenburger Hafen.

05.06.2007

Auf dem Industriegleis zum Hampoel wurde ein Holzzug (Sturmholz) entladen. Zuglok war eine G 200 der OHE.

30.05.2007

Auf dem Industriegleis zum Hampoel wurde ein Holzzug (Sturmholz) entladen. Zuglok war eine G 200 der OHE.

21.05.2007

Im Industriehafen Süd standen einige offenen Wagen vom Typ Ealos-t und Ealos-x zur Entladung.

15.05.2007

Im Industriehafen Süd standen einige offenen Wagen vom Typ Eanos zur Entladung.

29.03.2007

Heute wurde der Gleisanschluss von Ostermann und Scheiwe wieder bedient. Diesmal waren es beladenen Holzwagen.

26.03.2007

Ein rekordverdächtiger Zug in Papenburg. Im Papenburg Bahnhof waren 17 Wagen vom Typ Samms zu Entladung im Industriehafen Süd abgestellt.

30.09.2006

Heute wurde erstmals wieder der Gleisanschluss in den Nordhafen über die Klappbrücke zum ehemaligen Gleisanschluss der Firma Ostermann befahren. Dort wurden Rungenwagen mit Schnittholz beladen. Weitere Fahrten dort hin folgten.

28.09.2006

Die Deckungssignale (Gleissperrsignal) an der Klappbrücke zum ehemaligen Gleisanschluss der Firma Osterman und Scheiwe wurden mit weißen Kreuzen (Signal ist ungültig) versehen. Dies geschah, nach dem schon einige Jahre die Lampen der Signal ausgeschaltet waren. In dieser Zeit wurde die Strecke nicht mehr befahren.

20.09.2006

In dieser Woche sind die Transporte durch Eichholz in den Papenburger Südhafen ausgelaufen.

September 2006

Es wurden in mehreren Wochen, Montags und Mittwochs mehrere private Splitzüge im Industriehafen Süd entladen. Als Zugloks waren zwei NOHABS der Firma Eichholz vor Ort.

Nummer der Loks: V170 1131 und V170 1149

14.08.2006

Das Überholgleis im Papenburger Bahnhof wurde saniert.

20.05.2006

Heute wurden im Industriegebiet Süd wieder Schotterwagen bei der Firma HACO entladen. Der Zug wurde von der DB ins Industriegebiet gefahren..

17.05.2006

Heute wurden im Industriegebiet Süd wieder Schotterwagen bei der Firma HACO entladen. Der Zug wurde von der DB ins Industriegebiet gefahren.

10.05.2006

Heute wurden im Industriegebiet Süd wieder Schotterwagen bei der Firma HACO entladen. Der Zug wurde von der DB ins Industriegebiet gefahren.

05.05.2006 - 10.05.2006

In dieser Zeit wurden zwischen Papenburg und Aschendorf Gleisbauarbeiten durchgeführt. Es wurde das Streckengleis in Richtung Emden ausgetauscht. Als Bauzuglok kam unter anderen V1202 der Mittelweserbahn zum Einsatz. Des weiteren kamen Baumaschinen der Firma Schweer-Bau zum Einsatz. Der Personenverkehr wurde in diesem Zeitraum über das Gleis 2 abgewickelt. Einige Wagen der Baufahrzeuge wurden vorübergehend im Industriegebiet Süd abgestellt.

27.04.2006

Heute brachte die ITL wieder einen Splitzug ins Industriegebiet Süd. Die ITL-Wagen wurden mit Hilfe eines mobilen Förderbandes auf LKWs entladen. Diese brachten es dann zum im Hafen ansässigen Asphaltmischwerk der Firma Bunte. Zuglok der ITL war 250 006.

26.04.2006

Heute wurde wieder von der DB ein Sandzug im Industriegebiet Süd entladen.

12.04.2006

Heute wurde im Industriegebiet Süd wieder ein Sandzug entladen. Am Morgen wurde er mit einer Emder Rangierlok gebracht und am Abend gegen 21Uhr wieder abgeholt. Zudem wurden auch wieder Stahlwagen zugestellt.

22.03.2006

Heute wurden in Papenburg am Anschlussgleis ins Industriegebiet Süd wieder Gleisbauarbeiten durchgeführt.

16.03.2006

Heute wurde wieder ein Stahlzug ins Industriegebiet Süd gefahren.

13.03.2006 - 21.03.2006

In dieser Zeit stand in Papenburg eine Lok der ITL in Papenburg abgestellt. Es handelte sich dabei um W232.06.

01.03.2006

Heute wurden in Papenburg Industriehafen Süd Gleisbauarbeiten durchgeführt. Im Bereich der Tankstelle Bunte wurde alte Holzschwellen gegen Betonschwellen ausgetauscht.

27.02.2006 - 21.03.2006

Heute wurde wieder ein Schotterzug durch die ITL nach Papenburg ins Industriegebiet Süd gefahren. Zuglok war 250 006 und wurde während der Verladung im Papenburger Hafen abgestellt. Nach der Entladung wurden die Wagen bis zum 21.03. hier hinterstellt.

23.12.2005

Gestern wurde wieder ein Sandzug ins Industriegebiet Süd gefahren. Dort wurde er entladen und heute morgen wieder mit der Übergabe abgefahren.

20.12.2005

Heute standen zwei Samms-Wagen mit Stahlplatten im Bahnhof abgestellt. Sie wurden mit der nächsten Übergabe zum Stahlhandel im Industriegebiet Süd gebracht.

14.12.2005

Sandzug ins Industriegebiet Süd. Zuglok 295 049.

12.12.2005

Übergabe eines Stahlzuges durch 295 049 in das Industriegebiet Süd.

08.12.2005

Heute wurde wieder ein Stahlzug zum Stahlhandeln im Industriehafen Süd übergeben. Dabei 362 598 zum Einsatz.

31.10.2005

Heute kam wieder ein Splitzug der ITL in Papenburg an. Gezogen wurde der Zug von 293.01 und 293.02. Nach der Ankunft wurde der Zug gleich ins Industriegebiet Süd gefahren.<

20.10.2005

Heute wurde wieder ein Schotterzug ins Industriegebiet zur Firma HACO gefahren und dort entladen.

15.10.2005<

Heute brachte ein Schotterzug der ITL Split ins Industriegebiet Süd und wurde dort entladen. Als Zuglok war 250 006 der ITL vor Ort. Der Split wurde mit Hilfe eines Förderbandes auf LKWs verladen und ins im Hafen ansässige Asphaltwerk gefahren.

11.10.2005

Heute wurde wieder der Sandzug im Industriegebiet Süd bei der Firma HACO entladen.

08.10.2005

Heute brachte ein Schotterzug der ITL Split ins Industriegebiet Süd und wurde dort entladen. Als Zuglok war 250 006 der ITL vor Ort. Der Split wurde mit Hilfe eines Förderbandes auf LKWs verladen und ins im Hafen ansässige Asphaltwerk gefahren.

05.10.2005

Heute Abend ist 11 145 mit einen RE von Münster nach Emden in Papenburg aufgrund eines Lokschadens liegen geblieben. Dort Lokführer war aber in der Lage, die Lok selbsttätig wieder in Gang zu bekommen. Nach etwa 20 Minuten konnte der Zug seine Fahrt weiter fortsetzen. Zwei nachfolgende Güterzüge wurden vorsichtshalber in Papenburg zurückgehalten, um die Strecke im Falle eines weiteren Lokschadens nicht zu blockieren. Daher herrschte Zeitweise eine sehr hohe Zugdichte in Papenburg.

19.09.2005

Heute wurde im Papenburg Industriegebiet Süd ein Schotterzug der Firma ITL abgestellt.

15.09.2005

Heute ist wieder ein Sandzug in Papenburg eingetroffen. Er wurde mit der Übergabe ins Industriegebiet Süd gebracht. Bei dieser Gelegenheit wurden auch die abgestellten Stahlwagen an den Stahlhandel übergeben.

14.09.2005

Heute war ein Gleisbautrupp damit beschäftigt, Messungen am Gleis 2 und an den noch vorhandenen Abstellgleisen durchzuführen. Des weiteren wurde ein Zug mit Stahlplatten, gebildet aus Samms, auf dem Abstellgleis abgestellt. Er wird bei der nächsten Übergabe wohl an den Stahlhandel im Industriegebiet Süd übergeben.

12.09.2005

Heute wurden Gleisbauarbeiten am Anschluss zum Industriegebiet Süd durchgeführt. Dabei kam ein Zwei - Wege - Bagger zum Einsatz. Des weiteren wurden Instandhaltungsmaßnahmen an der Signaltechnik im Bahnhof vorgenommen.

02.09.2005

Heute wurde im Gleis 2 in Höhe des Bahnsteiges Stopfarbeiten durchgeführt. Da sich die Arbeiten nur auf einen kleinen Bereich bezogen haben, wurde kein kompletter Stopfzug eingesetzt, sondern es wurde Stopfhämmer eingesetzt.

Zusätzlich wurde wieder der Stahlhandel im Industriegebiet Süd bedient. Als Lok kam 363 736 zum Einsatz.

30.08.2005

Nach längerer Pause wurde heute wieder der Sandzug im Industriegebiet Süd entladen.

02.07.2005

Heute wurde der Sandzug nach Papenburg gebracht. Da er am Samstag angekommen ist. Wurde er im Bahnhof auf einem Abstellgleis abgestellt. Er wird wohl am Montag von einer Diesellok in das Industriegebiet Süd gefahren und dort entladen.

23.06.2005

Im Industriehafen Süd wurde heute wieder der Sandzug entladen.

14.06.2005

Heute wurden die Wagen vom Stahlhandel gegen 11 Uhr von 362 766 abgeholt.

13.06.2005

Heute wurde im Industriehafen Süd im Stahlhandel ein Zug mit Stahlplatten entladen. Als Verschubhilfe dient ein Radlader, wie es auch beim Sandzug hier üblich ist.

03.06.2005 bis 08.06.2005

An diesem Wochenende standen in Papenburg umfangreiche Bauarbeiten an. Die Weichen der Gleisverbindung in der südlichen Bahnhofsausfahrt wurden ausgetauscht. Dazu wurden die in den Wochen zuvor in Papenburg angefertigten Weichen eingebaut. Als Bauzuglok kam die Adam 12 zum Einsatz. Die ausgebauten Weichen wurden vor Ort wieder demontiert und abgefahren.

28.05.2005

Heute wurde durch die private Eisenbahnfirma ITL im Industriegebiet Süd abgestellt. Der Zug bestand aus Selbstentladewagen der Typen Fcs und Tds, welche bei der Firma ITL eingestellt sind. Der Zug wurde durch zwei Loks des Typs V100 Ost, ebenfalls ITL, in das Industriegebiet gebracht.

26.05.2005

Im Industriehafen Süd wurde heute wieder der Sandzug entladen.

17.05.2005 - 20.05.2005

Indieser Woche wurden in Papenburg Gleisbauarbeiten durchgeführt. Auf den ehemaligen Gütergleisen wurden Weichen montiert. Welche Verwendung sie haben sollen war noch nicht zu erkennen. Als Bauzuglok war Adam 12 an den Bauarbeiten beteiligt.

10.05.2005

Der Zug wurde gegen acht Uhr von einer V60 zur Entladestelle gefahren. Dort wie üblich mit Hilfe eines Radladers verschoben und entladen. Ausnahmsweise gab es heute eine Zugüberholung eines Güterzuges durch einen IC in Richtung Rheine um 19 Uhr.

17.03.2005

Heute wurde nach längerer Zeit wieder ein Sandzug ins Industriegebiet Süd gefahren.

05.10.2004

Heute wurde wieder ein Sandzug ins Industriegebiet gefahren. Ab heute waren auch die Baufahrzeuge wieder verschwunden. Die Bauarbeiten an den Bahnsteigen scheinen beendet zu sein.

30.09.2004

Heute rangierte eine 291 aus Emden in Papenburg. Seit dem 01.09.2004 werden die Bahnhöfe Leer und Papenburg von Emden aus bedient.

29.09.2004

Heute wurde der Sandzug wieder ins Industriegebiet gefahren und dort entladen.

23.09.2004

Heute wurde wieder der Sandzug ins Industriegebiet gefahren. Allerdings kam dieser Zug erst am Donnerstag, sonnst immer Ankunft am Dienstag.

21.09.2004

Heute begannen Arbeiten an den Bahnsteigen 1. Der Bahnsteigbelag wurde erneuert. Die ersten zwanzig Zentimeter ab der Bahnsteigkante wurde durch ein Pflasterung ausgetauscht.

14.09.2004

Heute wurde wieder in üblicher Manier das Industriegebiet Süd mit dem Sandzug angefahren. Die Wagen wurden aber erst am nächsten Tag entladen und abgefahren.

07.09.2004

Heute wurde wieder in üblicher Manier das Industriegebiet Süd mit dem Sandzug angefahren.

31.08.2004

Heute wurde wieder in üblicher Manier das Industriegebiet Süd mit dem Sandzug angefahren.

18.08.2004

Heute wurde wieder ein Ganzzug mit Selbstentladewagen ins Industriegebiet Süd gefahren. Die Ladung war wieder einmal Sand für das Sandsteinwerk HACO. Die Wagen wurden am morgen mit der üblichen Rangierlok in das Anschlussgleis gefahren und dort im Lauf des Vormittags entladen. Dazu diente wieder ein Förderband und als Verschubhilfe ein Radlader. Am nächsten morgen wurden die Wagen wieder aus den Anschlussgleis in den Bahnhof gefahren und weiter transportiert.

03.08.2004

Heute wurden in das Industriegebiet Stahltransportwagen zum Stahlhandel gefahren und warteten dort auf Ihre Entladung. Am nächsten Tag wurden sie wieder von der Übergabe abgeholt.

Joomla templates by a4joomla