Emslandstrecke KBS 395

Hier werden aktuelle Meldungen von der KBS 395 Emden - Münster dargestellt.

16.03.2013

Zur Zeit finden zwischnen Leer und Oldersum Gleisbauarbeiten statt. Das Streckengleis in Richtung Leer wird erneuert. Zum Einsatz kommen hauptsächlich Fahrzeug der Firma Weibe. Wiebe Lok Nr. 12 stand heute mit dem Umbauzug in Leer.

 


18.10.2012

Heute ereignete sich ein Unfall nördlich Papenburg, beim dem ein Güterzug mit einem Anhänger zusammengestoßen ist.  Diesen hatte ein Autofahrer zuvor beim Überqueren des Bahnüberganges verloren.

Bericht Ems-Zeitung

18.06.2011

Heute wurde eine 146 vor dem Emsland-Express eingesetzt. Sonst eine Domäne der Baureihe 111.

146 125 mit RE 14111

Sonst waren folgende Loks noch im Einsatz:

111 139 mit RE 14113

111 084 mit RE 14117

09.06.2009

Heute verkehrte ein Zug mit Betonteile von Spelle nach Emden. Er wurde von RVM 61 beförderte.

07.06.2009

Die Museumseisenbahn Ammerland Saterland veranstalltete eine Sonderfahrt mit ihren Triebwagen VT 98. Die Fahrt begann in Ocholt und führte über Oldenburg, Essen (Oldenburg), Haselünne, Meppen und Leer zurück nach Ocholt. In Lathen wurden noch ein Teilstück der Hümmlinger Kreisbahn nach Werlte. Die Strecke wurde nur bis Sögel befahren.

06.06.2009

Anlässlich der Matjes-Tage in Emden verkehrten zwei Sonderzüge über die Emslandstrecke. Am Morgen fuhr 012 066 mit einem Sonderzug nach Norddeich. Nach einer Drehfahrt bei VW wurde der Zug bei der Museumseisenbahn Norden abgestellt und die Vorräte aufgefüllt.

Als zweiter Zug kam 41 xxx aus Köln nach Emden. Dort konnten die Mitreisende die Matjes-Tage besuchen. Die Lok wurde ebenfalls bei VW im Gleisdreieck gewendet.

06.06.2009

Heute verkehrte auf der Strecke der Spritzzug der DB. Er fuhr bis nach Norddeich, um die Strecke von Bewuchs zu befreien.

Im Zug waren folgende Wagen eingereiht:

60 80 092 4 542-4P (Vierachser)

60 80 092 3 009-5P (Zweiachser)

Ausserdem liefen im Zug mit:

60 80 092 3 033-5P (ex 3yg)

60 80 092 3 020-2 (Spritzwagen, ex Postwagen)

Dazu zwei unbekannte Kesselwagen.

Als Zugklok liefen in Richtung Norddeich 203 311-6 und am anderen Ende 203 308-2.

18.04.2008

In Lathen wurden Bauarbeiten an der bislang gesperrten Weiche in Höhe der Viehrampe durchgeführt. Sie wurde dabei ausgetauscht. An diesem morgen wurde die eingebauten Weiche mittels eines Zweiwegebaggers gerichtet und gestopft.

15.04.2008

RE 14104 verkehrte mit + 40 Minuten aufgrund eines defekten Steuerwagens. Die Lok wurde in Münster vor den Steuerwagen gespannt. Aufgrund der Verspätung endete der Zug in Leer. Dort wurde der Zug wieder umlaufen und verließ Leer in Richtung Münster. Zuglok war 111 141. Die Weiterfahrt anch Emden fand mit dem folgenden RE statt.

04.02.2008

In Lingen wurde eine Holzzug beladen. Die Beladung fand auf den Gütergleise bei den Emslandhallen statt. Beteiligte Zugloks waren 185 546 der LTH und 120068 der OHE.

In Bahnhof von Lathen stand ein entgleister Güterwagen in Höhe der Laderampe auf der Weichenstraße. Durch die Entgleisung wurde die Weiche beschädigt, so dass in den nächsten Wochen ein Teil der Weichenstraße nicht befahren werden konnten. Betroffen waren aber nur die Gütergleise.

11.12.2007

Zwischen Ihrhove und Nieuweschans war heute ein Massezug unterwegs. Er bestand aus einem Messwagen und der Lok 217 001. Dieser Zug befuhr die Strecke mehrmals. Gegen 12:50 Uhr stand der Zug im Bahnhof von Ihrhove und wartete auf Weiterfahrt in Richtung Leer / Ostfriesland.

05.12.2007

Heute fanden in Leer Gleisrückbauarbeiten im Güterbahnhof zwischen Post und Zollhaus statt.

19.11.2007

RE 14108 Münster - Emden  war mit +40 Minuten stark verspätet. Daraufhin wurde der nachfolgende IC 2331 Köln - Norddeich Mole für den Nahverkehr frei gegeben.

11.10.2007

In Emden im Rangiebahnhof ist eine Lok etngleist, der einen Hilfszugeinsatz zur Folge hatte. Die Hauptgleise waren blockiert, so dass alle Züge über die Nebengleise an der Straße auf der südlichen Seite der Abstellgleise umgeleitet wurden.

27.09.2007

RE 14008 war heute aus normalen Wagen gebildet, anstatt aus Dostos. Zuglok war 110 487. In Oldersum wurde das Überholgleis durchfahren.

20.09.2007

Die Anschlussweiche ins Industriegebiet Nord in Ihrhove wurde heute ausgebaut. Nach dem lange Jahre das Gleis nicht befahren wurde und keine Nachfrage mehr vorhanden war, hat man sich dazu entschieden, das Anschlussgleis aufzugeben.

16.05.2007

Durch eine Störung an der Klappbrücke über den Emder Ratsdelft zwischen Emden RBF und Emden HBF gab es Behinderungen im Zugverkehr. Nach dem Öffnen der Klappe, konnte die Brücke ca. 45 Minuten nicht geschlossen werden. Folgende Züge erhielten aufgrund der Behinderungen starke Verspätungen.

RE 14108    Münster - Emden

RE 14111    Emden - Münster

RE 4415      Norddeich Mole - Hannover

IC 2331       Köln - Norddeich Mole

05.05.2007 - 09.05.2007

Gleisbauarbeiten in Emden HBF. Die Schienen von Gleis 4 und 5 wurden erneuert. Der Verkehr wurde über Gleis 6 und 3 umgeleitet.

21.04.2007, 19.05.2007, 06.07.2007, 10.07.2007

Emsdetten:

In Emsdetten wurde der Hausbahnsteig erneuert. Dazu waren die beiden Durchfahrtsgleis 1 und 2 für die Zeit der Bauarbeiten gesperrt. Zur Absicherung der Gleise waren an den Ende der Gleise Gleissperren angebracht. Der Verkehr wurde über Gleis 3 umgeleitet, wo ein provisorischer Bahnsteig erreichtet wurde.

27.09.2006

Heute stand einer der ersten Triebwagen für Arriva Noordned in Leer abgestellt. Dabei handelte es sich um ein Treibwagen Typ GTW des Herstellers Stadler in der Schweiz.

September 2006

In der zweiten Hälfte des Septembers stand in Leer eine Museumsgarnitur abgestellt. Dabei handelte es sich um 52 5933 die von der Westfälischen Almetalbahn gekommen ist. Sie soll an die Museumseisenbahn STAR nach Veendam überführt werden. Es wurden auch einige Personenwagen in diesem Verband in die Niederlande überführt. Zusätzlich dazu wurde Lok 4 der Westfälischen Almetalbahn zur STAR überführt.

In Ihrhove wurde die Weiche zum Industriegebiet nördlich von ihrhove während Gleisarbeiten an der Strecke zwischen Ihrhove und Leer ausgebaut.

15.06.2006

Am 15.6.2006 gab es in Leer einen besondere Leistung zu Beobachten. Zwei Dampflokomotiven wurden von Kassel nach Veendam zur STAR überführt. Dabei handeltet es sich um 50 3645 und 52 8060. Bis Leer wurde der Zug von einer Lok der EIB gezogen. Danach zog V100-SP-006, die der niederländischen Tochter Spitzke Spoorbouw gehört, den Zug nach Veendam.

Folgender Fahrplan wurde angewendet:

12.6.2006
Kassel Bettenhausen ab19.37 Uhr
Kassel Wilhelmshöhe 19.54 - 19.56 Uhr
Grebenstein 20.37 - 21.28 Uhr
Lamerden 22.05 - 22.10 Uhr
Altenbeken 23.57 - 00.15 Uhr => Achslagerkontrolle

13.6.2006
Lippstadt Gbf 02.01 - 02.06 Uhr
Benninghausen 02.19 - 04.10 Uhr => Achslagerkontrolle
Bockem-Hövel 05.42 - 06.27 Uhr
Rinkerode 07.02 - 07.14 Uhr
Sudmühle 07.55 - 08.16 Uhr
Ringel 09.00 - 09.09 Uhr
Lengerich 09.20 - 09.28 Uhr
Natrup-Hagen 09.41 - 09.46 Uhr
Hasbergen 09.55 - 10.38 Uhr
Osnabrück Hbf Pu 11.05 - 13.32 Uhr => Achslagerkontrolle
Velpe 14.07 - 14.36 Uhr
Esch 15.07 - 21.39 Uhr
Rheine 22.14 - 23.30 Uhr

14.6.2006
Leschede 00.05 - 01.06 Uhr
Leer 04.29 Uhr
Absetzen der EIB-Lok ab Leer 16.10 Uhr

15.6.2006
Anhängen der Spitzke-Lok
Leer ab ca 08.00 Uhr
Nieuwe Schans ab ca 10.00 Uhr.
Veendam Nedmag an ca 12.00 Uhr

05.05.2006 - 10.05.2006

In dieser Zeit wurden zwischen Papenburg und Aschendorf Gleisbauarbeiten durchgeführt. Es wurde das Streckengleis in Richtung Emden ausgetauscht. Als Bauzuglok kam unter anderen V1202 der Mittelweserbahn zum Einsatz. Des weiteren kamen Baumaschinen der Firma Schweer-Bau zum Einsatz. Der Personenverkehr wurde in diesem Zeitraum über das Gleis 2 abgewickelt. Einige Wagen der Baufahrzeuge wurden vorübergehend im Industriegebiet Süd abgestellt.

21.04.2006

Heute war 120 502 mit einen Messzug in Ostfriesland unterwegs. Am Morgen war der Zug in Leer abgestellt.

13.04.2006

Heute wurden auf der Strecke von Emden HBF nach Emden Außenhafen die ersten Strommasten aufgestellt. Sie stehen im Bereich der Ausfädelung zum Außenhafen im HBF.

11.04.2006 - 13.04.2006

In dieser Zeit wurde die Anschlussweiche zur Hafenbahn in Leer ausgetauscht. Als Bauzuglok kam 203 301 der Bahnbau zum Einsatz. Im Vorfeld der Bauarbeiten wurden mehre Eaos-Wagen im Hafengebiet abgestellt, um den Nachschub zur Firma Interseroh Heeren sicherzustellen.

10.04.2006

Heute fuhr wieder der Müllzug von Groningen nach Bremen. Bespannt war er mit einer Class 66 der ACTS. Durchfahrt durch Ihrhove in Richtung Leer war gegen 18.10Uhr.

08.04.2006

In Münster fanden heute Gleisbauarbeiten statt. Die Fernverkehrszüge aus Dortmund nach Hamburg und in Gegenrichtung wurden über Hamm umgeleitet. Dadurch wurden die Züge in Richtung Emsland von Gleis 2 auf Gleis 9 verlegt. Die Fernverkehrszüge wurden über Gleis 2 und 3 gefahren, um so direkt in Richtung Hamm ausfahren zu können. Dabei kam es bei diesen Zügen zu Verspätungen von bis zu 10 Minuten.

06.04.2006

Heute wurde die Langsamfahrstelle in Oldersum beseitigt. Nach einigen Bauarbeiten am Gleis konnte die Streckenhöchstgschwindigkeit für die Bereich wieder freigegeben werden. Das Industriegebiet Nord in Leer wurde wieder mit einen Sandzug bedient.

04.04.2006

Heute wurde wieder das Industriegebiet Leer Nord mit einer Übergabe bedient. Es wurden wieder Selbstentladewagen mit Sand hier her gefahren.

29.03.2006

Heute gab es an zwei Bahnübergängen zwischen Ihrhove und Leda-Brücke zu Störungen. Einige Züge mussten vor den Übergängen halten und diese dann langsam überqueren.

28.03.2006 - 07.04.2006

Heute wurden im Emder Hauptbahnhof Gleisbauarbeiten durchgeführt. Dabei wurden Weichen im südlichen teil des Abstellbahnhofes ausgetauscht. Zum Einsatz kam auch 212 311 der Nordbayerischen Eisenbahn. Es wurden auch Änderungen an der Oberleitung im Bereich des Hauptbahnhofes durchgeführt. Teilweise dienen diese Arbeiten zur Elektrifizierung der Strecke vom Hauptbahnhof zum Außenhafen. Auch das Abstellgleis zwischen Gleis 5 und 6 in Richtung Rangierbahnhof wurde entfernt. Gleis 5 war während der Bauarbeiten gesperrt. Alle Zugfahrten wurden über Gleis 4 und 6 umgeleitet.

27.03.2006

In den letzten Tagen kommen auf der Emsland verstärkt neue Doppelstockwagen zum Einsatz. Daher nimmt der Anteil der neueren Wagen in den Zügen sukzessiv zu.

24.03.2006 - 26.03.2006

An diesem Wochenende wurde in Lingen Umfangreiche Bauarbeiten durchgeführt. Sie stehen im Zusammenhang mit dem Umbau des Lingener Bahnhofes. Die Abstellgleise wurden teilweise unterbrochen und ein Tunnel zur Gleisunterquerung angelegt.

12.03.2006

Aufgrund der Überführung des neuen Kreuzfahrtschiffes "Pride of Hawai" von Papenburg nach Eemshaven, ist die Friesenbrücke in Weener für den Zugverkehr gesperrt und mit Hilfe eines Schwimmkranes ausgehängt.

10.03.2006

Heute wurden in Ihrhove Gleisbauarbeiten durchgeführt. Diese konzentrierten sich auch den Bereich der Bahnübergänge. Der Bereich des Doppelüberganges im südlichen Bereich des Bahnhofes war für den Verkehr quer zur Bahn komplett gesperrt. Als Zuglok kam Adam 12 zum Einsatz.

18.01.2006

Aufgrund einer Entgleisung eines Güterzuges zwischen Nienburg und Verden, wurde die IC 2131 von Norddeich Mole nach Cottbus, über Bremen und Hannover, über die Emslandstrecke und Osnabrück umgeleitet. Zuglok war heute 101 018.

16.12.2005

Da die IC-Umläufe aus dem Ruhrgebiet nach Emden und Norddeich Mole auf Loks der Baureihe 101 umgestellt wurden, werden nun auch die Güterzüge, die sonst von Loks der Baureihe 120 gefahren wurden, von 101 gefahren. Abfahrt in Emden gegen 13 Uhr.

12.12.2005

Seit dem Fahrplanwechsel verkehren auf der Strecke von Leer nach Neuschanz nun Triebwagen der Baureihe 614, die die Triebwagen der Baureihe 634 ablösen. Noch werden vereinzelt 634 eingesetzt. Aber bis zum Jahreswechsel sollen die Umläufe komplett ungestellt werden. Durch die Umstellung der Umlaufe wird damit nun auch Strecke von Emden HBF nach Emden Außenhafen mit Triebwagen der Baureihe 614 gefahren.

22.11.2005

Heute wurde der Anschluss in Leer-Nüttermoor mit einem Sandzug bedient.

02.11.2005

Ab heute verkehren die ersten Doppelstockzüge auf der Emslandstrecke. Es sind zwei Einheiten, die zwischen Münster und Emden pendeln werden. Am Fahrplanwechsel am 12.12. sollen alle RE auf dieser Linie auf Doppelstockwagen umgestellt werden.

10.10.2005 - 15.10.2005

Im Bahnhof Ihrhove wurden in dieser Woche Gleisbauarbeiten durchgeführt. Dabei wurde das Überholgleis ausgetauscht. Zusätzlich wurden die Bäume rund um den Bauhof beschnitten. Als Bauzugloks kam 212 311 und 212  375 der Nordbayerischen Eisenbahn, sowie 203 307 der DB Bahnbau zum Einsatz.

08.10.2005

Gestern fuhr auf der Strecke von Leer nach Groningen ein neuer Güterzug mit Zucker. Folgender Artikel stand in Drehscheibe Online:

Gestern (samstag) fuhr tatsächlich der erste Zuckerzug dieses Saison, mit 70 Achsen, nach folgendem Fpl:
Leer 09.06-Neuschans 09.42-Winschoten 10.00/.15-Onnen 10.55, und warscheinlich Dienstag der nächtste. Die weiterfahrt nach Eemshaven (bei Rodeschool) ist mich nicht bekannt, letztes Saison manchmal nachts...

MfG, Roland

Rolandrail

05.10.2005

Heute wurden Bauarbeiten an der Lokabstellgruppe in Emden RBF durchgeführt. Dabei wurden die sonst im Bereich der Klappbrücke abgestellten Loks auf anderen Gleis im Bereich des BWs abgestellt.

25.09.2005

In Haren entsteht ein neuer Bahnsteig. Er liegt am Überholgleis in Richtung Emden. Die Zuwegung erfolgt über einen Weg von der Hauptstraße von der B70 nach Haren.

25.09.2005

An den letzen zwei Wochenenden wurden in Münster Nord umfangreiche Bauarbeiten durchgeführt. Dabei wurden Weichen und Gleise erneuert. Der Zugverkehr wurde dabei behindert. Züge der RE - Linie Emden - Münster wurden in Greven gebrochen und durch Busse ersetzt. Die IC von und nach Emden und Norddeich wurden eingleisig an der Baustelle vorbeigeführt.

05.09.2005

Ab heute verkehrt wieder von Montags - Freitags ein Güterzug auf der Strecke von Groningen über Neuschanz nach Leer. Als Zuglok dient eine holländische Diesellok der Reihe 6400.

UC 45767/45766

45767 mo-fr Onnen 13.01 Nieuweschans 14.00 - Leer
45766 mo-fr Leer - Nieuweschans 15.42 Onnen 16.55

23.05.20005

 

Zug fuhr brennend nach Emden

 

(OZ 22.06.05)

Ein Waggon eines brennenden Güterzuges hat gestern Abend während der Fahrt angefangen zu brennen. Der Zuführer bemerkte den Brand zunächst nicht. Mehrere Böschungen fingen Feuer. Um 20.08 Uhr wurde der Notfallmanager der Bahn informiert. Im Rangierbahnhof Emden löschte die Feuerwehr den Brand. Das Feuer griff nach Angaben des Bundesgrenzschutzes nicht auf Nachbarwaggons über. Der Zug war auf dem Weg von Osnabrück nach Emden. Er hatte Holz und Kunststoffe geladen. Ursache war vermutlich eine blockierte Bremse.

 

Züge fuhren an der Brandstelle nicht langsamer

 

(OZ 23.06.05)

Fast ununterbrochen gingen am Dienstag von 19.45 Uhr bis gut 20.30 Uhr immer wieder Meldungen über Böschungsbrände an der Bahnstrecke zwischen Heisfelde und Tergast in der Einsatzleitstelle in Leer ein. Bei einem Güterzug hatte ein defektes Rad, bei dem offenbar die Bremse blockiert hatte, einen Funkenflug verursacht. Diese Funken hatten die trockenen Böschungen entlang der Gleise in Brand gesetzt. Nach und Nach wurden die Feuerwehren Nüttermoor, Neermoor, Veenhusen und Heisfelde alarmiert, die sich durch zum Teil unwegsames Gelände zu den Brandstellen vorarbeiten mussten. An den wenigsten Stellen der Bahnstrecke gibt es Zuwegungen. Hierbei bewährte sich nach Angaben der Feuerwehr das neue geländegängige Einsatzfahrzeug aus Nüttermoor, das am 2. Juni in Dienst gestellt worden war. Es hat einen Allradantireb und eine eigene Wasserversorgung. Die Nüttermoorer unterstützten nach eignem Einsatz in Eisinghausen noch die Feuerwehrkameraden von Veenhusen im Bereich Mentewehrstraße bis Altschwoog und später noch die Heisfelder Wehr am Parallelweg. Die Feuerwehr Neermoor war an Brandstellen von der Stettiner Straße bis hin zum Sieversweg im Einsatz. Etwas enttäuscht waren die Einsatzkräfte, wie die OZ erfuhr, von der Bahn. Denn obwohl die Bahn über die Löscheinsätze an der Bahnstrecke informiert worden sei, seien die Züge oft sehr schnell in diesen Streckenbereichen gefahren, obwohl ausdrücklich eine Langsamfahrt der Züge angekündigt worden war. Das hohe Tempo der Züge machte den Einsatz der Wehrleute nicht gerade einfacher. Im Einsatz waren insgesamt 52 Wehrmänner.

 

01.05.2005

Ab heute verkehrt in den Sommermonaten wieder eine Nachtzug auf der Emslandstrecke. Hierbei handelt es sich um einen Kurswagen der CityNightLine der von Norddeich nach Zürich an Samstagen und Sonntagen  fährt. Zwischen Norddeich Mole und Köln wird er an IC der Relation Köln - Norddeich angehängt.

CNL 52370 Norddeich Mole - Zürich an IC 2330 Norddeich Mole - Köln

CNL 50408 Zürich - Norddeich Mole an IC 2331 Köln - Norddeich Mole

28.05.2005

Heute verkehrte ein nostalgischer Sonderzug der DB von Bremen über Leer nach Rheine. Als Zuglok für diese Fahrt war die 03 1010 eingeplant. Durch die aktuell geltende Waldbrandgefahrstufe 4 durfte sie aber nicht fahren. Als Ersatz dafür zog E 10 121 den Zug nach Rheine. Am Zugende hing noch 215 122 für die Rückfahrt. Auch die Dampfloks aus Holland, die zu dem Treffen in Rheine anreisen wollten, konnten aufgrund der aktuellen Lage nicht anreisen.

Joomla templates by a4joomla